Home | Plauschanlässe | Kontakt | Curlinghalle | Links | Sponsoren | Galerien | Impressum | Newsarchiv
Sponsoren

Newsdetails

Curling-WM Damen 2021

Schaffhausen bewirbt sich

Schaffhausen bewirbt sich für die Durchführung der Curling Weltmeisterschaft der Frauen im Jahr 2021.

 

Hier die offizielle Medienmitteilung:

 

In den letzten Monaten hat eine kleine Gruppe Interessierter abgeklärt, ob in Schaffhausen die Curling Weltmeisterschaft (WM) der Frauen durchgeführt werden kann. Der Interessengruppe (IG) gehören Ex-Regierungsrat Reto Dubach (Vorsitz), KSS-Geschäftsführer Ueli Jäger und der Präsident und Vizepräsident von Curling Schaffhausen, Marco Gabrieli und Robert Hauser, an.

 

An den Curling Weltmeisterschaften erküren die zwölf besten Nationen das Weltmeisterteam. Das Turnier dauert jeweils rund eine Woche und findet in der zweiten März-hälfte statt. Die Abklärungen haben gezeigt, dass Schaffhausen ein sehr geeigneter Ort zur Durchführung dieses Anlasses ist. Mit der IWC-Arena (Eishalle, Curlinghalle und Aussenanlagen) steht eine zeitgemässe Infrastruktur zur Verfügung. Schaffhausen würde daneben als Austragungsort einen attraktiven Rahmen für diesen Anlass bieten und ist aufgrund seiner Nähe zum Flughafen Zürich auch verkehrlich sehr gut erreichbar. Umgekehrt würden die Weltmeisterschaften mit ihrer Medienpräsenz weltweit das positive Image von Schaffhausen weiter steigern. Die Regierungen von Kanton und Stadt Schaffhausen unterstützen deshalb die vorliegende Kandidatur ausdrücklich.

 

Die Curling-Weltmeisterschaften finden jährlich statt, in den geraden Jahren immer in der Curlinghochburg Kanada, in den ungeraden Jahren an einem Ort im Rest der Welt. Dieses Jahr ist Peking (China) und 2019 Esbjerg (Dänemark) Austragungsort.

 

In diesen Tagen hat SWISSCURLING das offizielle Schaffhauser Bewerbungsdossier für die Frauen Curling Weltmeisterschaft 2021 an den Curling-Weltverband (World Curling Federation) weitergeleitet. SWISSCURLING steht ohne Vorbehalte hinter der Schaffhauser Kandidatur. Der Weltverband wird im Verlauf von 2017 über den Austragungsort 2021 entscheiden.

 

Reto Dubach, Präsident IG „Frauen Curling WM 2021 Schaffhausen“

 

Weitere Informationen:

  • Die Spiele der Weltmeisterschaften würden in der IWC Arena (Hockeyhalle) stattfinden; die Curlinghalle könnte als Trainingshalle oder für anderweitige Nutzung zur Verfügung gestellt werden
  • Für die Organisation des Anlasses würde ein neuer Verein oder neue Rechtsform entstehen. CURLING SCHAFFHAUSEN ist somit nicht der organisierende Verein
  • Obwohl der Curling-Weltverband schon in diesem Jahr entscheidet, ist der allfällige Aufbau des OKs erst für 2018 geplant; die Vorbereitungsarbeiten würden 2019 beginnen
  • Die Frauen-WM finden Ende März – am Ende der Saison – statt
  • Für weitere Details kann man sich an Marco Gabrieli, den Präsidenten von Curling Schaffhausen wenden